Titelaufnahme

Titel
Abkehr vom Schengen-Abkommen : gesamtwirtschaftliche Wirkungen auf Deutschland und die Länder der Europäischen Union / Autoren: Dr. Michael Böhmer, Jan Limbers, Ante Pivac, Heidrun Weinelt
VerfasserBöhmer, Michael In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen ; Limbers, Jan In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen ; Pivac, Ante In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen ; Weinelt, Heidrun In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen
ErschienenGütersloh : Bertelsmann Stiftung, 2016, © 2016
Ausgabe
Elektronische Ressource
Umfang1 Online-Ressource (18 Seiten) : Diagramme
SerieGED Study
SchlagwörterEuropäische Union In Wikipedia suchen nach Europäische Union / Deutschland In Wikipedia suchen nach Deutschland / Schengener Abkommen <1985 Juni 14> In Wikipedia suchen nach Schengener Abkommen 1985 Juni 14 / Austritt In Wikipedia suchen nach Austritt / Wirtschaftsentwicklung In Wikipedia suchen nach Wirtschaftsentwicklung / Prognose 2025 In Wikipedia suchen nach Prognose 2025
URNurn:nbn:de:hbz:6:2-96154 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Dokument ist nur an den Bibliotheksrechnern in den Räumen der ULB zugänglich.
Zusammenfassung

Die dauerhafte Wiedereinführung von innereuropäischen Grenzkontrollen würde das wirtschaftliche Wachstum europaweit verringern. Bis zum Jahr 2025 wären alleine für Deutschland Wachstumsverluste zu erwarten, die sich von 2016 bis 2025 auf mindestens 77 Milliarden Euro aufsummieren. Unter pessimistischeren Annahmen könnten sich diese Verluste innerhalb der nächsten 10 Jahre sogar auf rund 235 Milliarden Euro aufaddieren. Dies sind die Ergebnisse einer aktuellen Studie der Prognos AG im Auftrag der Bertelsmann Stiftung.

Klassifikation
Links
Nachweis