Titelaufnahme

Titel
Agenda Inklusives Wachstum für Deutschland : Fünf Handlungsfelder für eine neue Wachstumsstrategie / Autoren Armando García Schmidt, Manuela Barišić, Dr. Henrik Brinkmann, Dominic Ponattu
VerfasserGarcía Schmidt, Armando In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen ; Barišić, Manuela In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen ; Brinkmann, Henrik In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen ; Ponattu, Dominic In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen
ErschienenGütersloh : Bertelsmann Stiftung, Dezember 2017 ; © Dezember 2017
Ausgabe
Elektronische Ressource
Umfang1 Online-Ressource (46 Seiten) : Illustrationen
SerieInklusives Wachstum für Deutschland ; 20
SchlagwörterDeutschland In Wikipedia suchen nach Deutschland / Wirtschaftswachstum In Wikipedia suchen nach Wirtschaftswachstum / Strategie In Wikipedia suchen nach Strategie
URNurn:nbn:de:hbz:6:2-96512 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Dokument ist nur an den Bibliotheksrechnern in den Räumen der ULB zugänglich.
Zusammenfassung

Der Regierung, die 2018 ihre Arbeit aufnimmt, stellen sich große Aufgaben: Globalisierung, Digitalisierung und demographischer Wandel verändern die Anforderungen an die deutsche Wirtschaft und an den Zusammenhalt der Gesellschaft fundamental. Die Regierung muss die Grundlagen für den Wohlstand von morgen legen. Das bedeutet, Wachstum muss wieder Priorität haben und gleichzeitig allen die Chance bieten, davon zu profitieren - wir brauchen eine Agenda für Inklusives Wachstum. Eine solche Agenda lässt sich in fünf Handlungsfeldern konkretisieren: Investitionen in Menschen und Zukunftsbereiche, gezielte Reformen des Steuer- und Transfersystems, eine neue Vermögenspolitik, eine Gründungskultur der Vielfalt und neue Wege in der Innovationspolitik. Die "Agenda Inklusives Wachstum für Deutschland" zeigt, wo angesetzt werden muss, um Wachstum inklusiv zu gestalten.

Klassifikation
Links
Nachweis