Titelaufnahme

Titel
Vom Unbehagen an der Vielfalt / Robert Follmer, Dr. Jette Kellerhoff, Fridolin Wolf (infas Institut für angewandte Sozialwissenschaft GmbH) im Auftrag der Bertelsmann Stiftung
VerfasserFollmer, Robert In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen ; Kellerhoff, Jette In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen ; Wolf, Fridolin In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen
ErschienenGütersloh : Bertelsmann Stiftung, Januar 2018 ; © Januar 2018
Ausgabe
Elektronische Ressource
Umfang1 Online-Ressource (30 Seiten) : Diagramme
URNurn:nbn:de:hbz:6:2-110298 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Dokument ist nur an den Bibliotheksrechnern in den Räumen der ULB zugänglich.
Zusammenfassung

Vielfalt ist in Deutschland schon lange gelebte Normalität. Dennoch wird die Debatte über Vielfalt scharf geführt. Diese Studie stützt sich auf über 5.000 Telefoninterviews und untersucht, welche Bevölkerungsgruppen in Deutschland skeptisch bis ablehnend auf Vielfalt blicken. Die Studie zeigt, dass die Gruppe der Vielfaltskritiker keineswegs homogen ist, sondern sich hier unterschiedliche Typen finden, mit je eigenem sozialstrukturellen Hintergrund und eigenen Motiven. Die Studie wurde in Zusammenarbeit mit den Forschungsinstitut infas erstellt.

Klassifikation
Links
Nachweis