Titelaufnahme

Titel
Aufwachsen in Armutslagen : zentrale Einflussfaktoren und Folgen für die soziale Teilhabe / Silke Tophoven, Torsten Lietzmann, Sabrina Reiter, Claudia Wenzig, (Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB))
BeteiligteTophoven, Silke ; Lietzmann, Torsten ; Reiter, Sabrina ; Wenzig, Claudia
ErschienenGütersloh : Bertelsmann Stiftung, Juni 2018 ; © Juni 2018
Umfang1 Online-Ressource (110 Seiten) : Diagramme
Anmerkung
Die vorliegende Studie ist ein Zwischenbericht zum Forschungsprojekt "Lebensumstände von Kindern im unteren Einkommensbereich (LeKIE)" des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) im Auftrag der Bertelsmann Stiftung.
SchlagwörterDeutschland / Jugendsoziologie / Armut / Deutschland / Kindersoziologie / Armut
URNurn:nbn:de:hbz:6:2-111121 
DOI10.11586/2018017 
Zugänglichkeit
 Das Dokument ist nur an den Bibliotheksrechnern in den Räumen der ULB zugänglich.
Zusammenfassung

Jedes Kind hat ein Recht auf gutes Aufwachsen und Teilhabe in unserer Gesellschaft. Aber nicht für alle Kinder wird dieses Recht gleichermaßen eingelöst: Wachsen Kinder in Armut auf, so sind ihre Möglichkeiten auf ein selbstbestimmtes Leben eingeschränkt und sie sind vielfach von der Gesellschaft abgekoppelt. Das zeigt die vorliegende Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) im Auftrag der Bertelsmann Stiftung. Kinder, die dauerhaft in Armut aufwachsen, haben weniger Freunde, können weniger Freizeitaktivitäten ausüben und sind seltener in Vereinen aktiv. Schon in jungen Jahren wissen sie um ihre schlechtere Position und ihre mangelnden Chancen in unserer Gesellschaft.

Klassifikation
Links
Nachweis
Nutzungshinweis
 Das Medienwerk ist im Rahmen des deutschen Urheberrechts nutzbar.