Titelaufnahme

Titel
Mindestmengen im Krankenhaus - Bilanz und Neustart / Science Media Center Germany ; Meike Hemschemeier (Projektleiterin Operation Explorer), Meik Bittkowski (Leiter SMC-Lab), Volker Stollorz (Redaktionsleitung)
VerfasserHemschemeier, Meike ; Bittkowski, Meik ; Stollorz, Volker
ErschienenGütersloh : Bertelsmann Stiftung, 2019 ; © 2019
Ausgabe
Elektronische Ressource
Umfang1 Online-Ressource (30 Seiten) : Diagramme
SchlagwörterKrankenhaus / Wirtschaftlichkeit
URNurn:nbn:de:hbz:6:2-1298001 
DOI10.11586/2019026 
Zugänglichkeit
 Das Dokument ist nur an den Bibliotheksrechnern in den Räumen der ULB zugänglich.
Zusammenfassung

40 Prozent der deutschen Kliniken, die komplexe Mindestmengen-Eingriffe durchführen, hielten eine oder mehrere der verbindlichen Fallzahlen im Jahr 2017 nicht ein. Dadurch ergeben sich für die Patienten unnötige Risiken. Die Analyse des Science Media Centers (SMC) und der Weissen Liste beantwortet folgende Fragen: - In welchen Bundesländern unterlaufen die meisten Kliniken die Mindestmengen und in welchen die wenigsten? - Welche Unterschiede gibt es nach Art der Operation? - Warum ist die Anzahl der Kliniken, die die Mindestmengen nicht erreichen, so hoch? - Welche Änderungen soll die Mindestmengen-Neuregelung - seit 1.1.2018 in Kraft - bewirken und werden sie tatsächlich greifen?

Klassifikation
Links
Nachweis
Nutzungshinweis
 Das Medienwerk ist im Rahmen des deutschen Urheberrechts nutzbar.