Titelaufnahme

Titel
Weltanschauliche Vielfalt und Demokratie : wie sich religiöse Vielfalt auf die politische Kultur auswirkt / Gerd Pickel
VerfasserPickel, Gert
ErschienenGütersloh : Bertelsmann Stiftung, Juli 2019 ; © Juli 2019
Ausgabe
Elektronische Ressource
Umfang1 Online-Ressource (110 Seiten) : Diagramme
SerieReligionsmonitor - verstehen was verbindet
SchlagwörterDeutschland / Religiöser Pluralismus / Multikulturelle Gesellschaft
URNurn:nbn:de:hbz:6:2-1299127 
DOI10.11586/2019032 
Zugänglichkeit
 Das Dokument ist nur an den Bibliotheksrechnern in den Räumen der ULB zugänglich.
Zusammenfassung

Anlässlich des 70-jährigen Geburtstags des Grundgesetzes in diesem Jahr geht die Sonderauswertung zum Religionsmonitor 2017 drei zentralen Frage nach: 1. Inwiefern unterscheiden sich Angehörige verschiedener Religionen in ihren Einstellungen zur Demokratie? 2. Wie stehen die Deutschen zu religiöser Vielfalt im Allgemeinen und zu einzelnen Religionen im Besonderen? 3. Welche Wechselwirkungen gibt es zwischen den Haltungen zur Demokratie und den Einstellungen gegenüber religiöser Vielfalt? Das Fazit der Studie von Prof. Gert Pickel von der Universität Leipzig: Demokratische Grundprinzipien finden eine breite Zustimmung unter Angehörigen verschiedener Religionen wie auch unter religiös Ungebundenen. Nachholbedarf gibt es allerdings bei der Anerkennung religiöser Vielfalt.

Klassifikation
Links
Nachweis
Nutzungshinweis
 Das Medienwerk ist im Rahmen des deutschen Urheberrechts nutzbar.