Titelaufnahme

Titel
Was der Westen entlang Chinas neuer Seidenstraße investiert : ein Vergleich westlicher und chinesischer Finanzströme / Studie erstellt von: Prof. Dr. Markus Taube, Antonia Hmaidi (Universität Duisburg-Essen, Think!desk China Research & Consulting)
VerfasserTaube, Markus ; Hmaidi, Antonia
ErschienenGütersloh : Bertelsmann Stiftung, August 2019 ; © August 2019
Ausgabe
Elektronische Ressource
Umfang1 Online-Ressource (38 Seiten) : Diagramme, Karten
SchlagwörterChina / Westliche Welt / Neue Seidenstraße / Weltwirtschaft / One-Belt-One-Road-Initiative / Direktinvestition / Entwicklungsfinanzierung / Internationale Kapitalbewegung / Internationaler Vergleich / Quantität
URNurn:nbn:de:hbz:6:2-1303117 
Zugänglichkeit
 Das Dokument ist nur an den Bibliotheksrechnern in den Räumen der ULB zugänglich.
Zusammenfassung

China propagiert seine "Belt & Road Initiative" als Entwicklungsinitiative für den eurasischen Kontinent und verfolgt damit geopolitische Ambitionen. Doch Europa braucht sich gegenüber China nicht klein zu fühlen. Ein Vergleich westlicher und chinesischer Finanzströme zeigt: Der Westen investiert genauso viel in die Länder der sogenannten "Seidenstraße" und ist für viele Länder der bessere Partner.

Klassifikation
Links
Nachweis
Nutzungshinweis
 Das Medienwerk ist im Rahmen des deutschen Urheberrechts nutzbar.