Titelaufnahme

Titel
Digitalisierung und Nachhaltigkeit im Haushalts-, Gebäude- und Verkehrssektor: ein kurzer Überblick / Manuel Frondel
VerfasserFrondel, Manuel
Erschienen[Dortmund] : SFB 823, 2021
Ausgabe
Elektronische Ressource
Umfang1 Online-Ressource (21 Seiten) : Diagramme
SerieDiscussion paper ; Nr. 10/2021
URNurn:nbn:de:hbz:6:2-1472982 
DOI10.17877/DE290R-21979 
Zugänglichkeit
 Das Dokument ist öffentlich im Netz zugänglich.
Dateien
Digitalisierung und Nachhaltigkeit im Haushalts-, Gebäude- und Verkehrssektor: ein kurzer Überblick [0.28 mb]
Zusammenfassung

Der Digitalisierung wird ein großes Potential zur Senkung des Energieverbrauchs und der damit einhergehenden Umwelteffekte zugeschrieben. Die in diesem Beitrag zusammengetragene empirische Evidenz deutet jedoch darauf hin, dass damit häufig lediglich geringe Effekte einhergehen. So fallen die Energieeinsparwirkungen von Smart-Home- und Smart-Metering-Technologien eher moderat aus und bewegen sich im niedrigen einstelligen Prozentbereich. Dementsprechend gering sind auch die mit der Energieeinsparung verbundenen Umwelteffekte. In Bezug auf den Ausstoß an Kohlendioxid sind wegen des Wasserbetteffektes gar keinerlei Minderungseffekte in Sektoren zu erwarten, die in den EU-Emissionshandel integriert sind. Dieser Beitrag argumentiert, dass in Kombination mit der Etablierung von Mautsystemen die größten Effekte in dem noch nicht in den EU-Emissionshandel integrierten Sektor Verkehr zu erwarten sein dürften.

Klassifikation
Links
Nachweis
Statistik
Das PDF-Dokument wurde 10 mal heruntergeladen.
Nutzungshinweis
 Das Medienwerk ist im Rahmen des deutschen Urheberrechts nutzbar.